Kantonalfinal in Urdorf, 15. September 2012

Mit starken Leistungen an den drei vorangehenden Wettkämpfen konnten sich fünf Weininger Turnerinnen für den Kantonalfinal (ab Kategorie 5) in Urdorf qualifizieren. Der Wettkampf, welcher den Abschluss der kantonalen Wettkampfsaison darstellt, ist gleichzeitig auch die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die Schweizer Meisterschaften.

In der Kategorie fünf durften mit Alessia Romanelli, Nora Bataillard, Fiona Trüb und Janna Bregy gleich vier Turnerinnen nochmals ihre Übungen zeigen. Alle Turnerinnen lieferten einen ausgeglichenen Wettkampf ab und konnten mit Ihren Darbietungen zufrieden sein.

Speziell Alessia Romanelli, welche trotz ihrer Favoritenrolle voll konzentriert blieb, konnte an allen Geräten überzeugen. Mit den starken Leistungen sicherte sie sich bereits den dritten Sieg der Saison. Dies reichte ihr natürlich auch für die Qualifikation für die Schweizer Meisterschaften.

Nora konnte nicht ganz an die vorangehenden Wettkämpfe anknüpfen, erreichte aber immer noch einen sehr guten 12. Rang. Dank den bisherigen Resultaten, durfte sie sich trotzdem über ihre erstmalige Qualifikation für die Schweizer Meisterschaften freuen.

Für Fiona Trüb und Janna Bregy lief die Saison nicht ganz nach Wunsch. Mit der Qualifikation für den Kantonalfinal und dem 13. bzw. 28. Rang erreichten sie aber noch einen zufriedenstellenden Abschluss.

Für Silja Mohler stand die Qualifikation für die Schweizer Meisterschaft schon vor dem Wettkampf fest. Jedoch musste sie noch einmal eine starke Leistung zeigen, dass sie auch sicher in der ersten der beiden Zürcher Mannschaften dabei ist. Mit zwei hervorragenden Noten an den Schaukelringen und am Sprung, konnte sie ihr Können auf den Punkt abrufen und erzielte mit dem zweiten Rang das beste Saisonresultat.

So stehen erstmals drei Weininger Turnerinnen im Zürcher Kader für die Schweizermeisterschaften, welche am 2./3. November in Romanshorn stattfinden. Wir wünsche Alessia, Nora und Silja viel Glück.