Kantonaler Geräteturnerinnentag Oberglatt, 28./29. Juni 2008

 

Für die Geräteturnerinnen aus Weiningen stand am vergangenen Wochenende der Kantonale Geräteturnerinnentag in Oberglatt auf dem Programm.
Die jüngsten Weininger Mädchen in der Kategorie 1 konnten sich gegenüber den ersten Wettkämpfen der Saison deutlich steigern. So erreichte Vera Benz einen überraschenden 5. Rang. Bei den älteren Turnerinnen in dieser Kategorie konnte Julia Metz ihren Podestplatz vom Frühlingswettkampf aufgrund eines Patzers am Boden leider nicht bestätigen. Sie konnte sich aber immer noch über einen hervorragenden vierten Platz freuen.
Für die Turnerinnen der Kategorie 2 lief der Wettkampf beinahe fehlerfrei. Daraus resultierten für die Weininger Geräteturnerinnen mit Vanessa Erckes und Cathrin Schultheiss (beide 12.), Tanja Lieberherr (14.) und Anna Okle (16.) vier Spitzenränge.
Im K3 konnte Tina Schultheiss ihre aufsteigende Form an drei Geräten beweisen. Leider gelang der Sprung aber nicht wunschgemäss. Mit dem 19. Platz konnte sie schlussendlich aber doch zufrieden sein.
Im K4 zeigten die Weininger Mädchen wiederum eine starke Mannschaftsleistung. So konnten sich mit Nora Bataillard und Jennifer Witschi (beide 14.), Alessia Romanelli (21.), Anita Fritischi (22.) und Anja Wigger (30.) gleich fünf Turnerinnen in den Top 30 klassieren.
In der Kategorie 5B gelang Selin Nussbaum ein sehr guter Wettkampf. Mit der Bestnote am Reck konnte sie sich den 6. Rang sichern. Auch Silja Mohler im K5A lieferte eine überzeugende Leistung. Gegen die starke Konkurrenz konnte sie sich mit vier konstanten Übungen gut behaupten und landete auf dem 15. Schlussrang.

Stefanie Gillard verpasste im K6 das Podest nur gerade um einen Zehntelspunkt. Mit dem 4. Rang hat sie dennoch einen weiteren Schritt Richtung Qualifikation für die Schweizermeisterschaften getan. (nl)