Kantonaler Gerätewettkampf in Embrach, 9./10. Mai 2009

 

 

Für die Weininger Geräteturnerinnen der Kategorien 3 bis 6 stand am vergangenen Wochenende der Kantonale Gerätewettkampf in Embrach auf dem Programm.

In der Kategorie 3 lief es nicht ganz optimal. Einige Unsicherheiten schlichen sich ein, was in den Kategorien mit mehr als 200 Mädchen sehr entscheidend sein kann. Trotzdem konnten Cathrin Schultheiss mit Rang 62 und Nikita Hodel mit Rang 74 eine Auszeichnung entgegennehmen.
Sehr gut lief es den drei turnenden Mädchen in der Kategorie 4. Mit dem 7. Schlussrang (drittbeste Zürcherin) durfte Fiona Trüb auf ihre Leistungen stolz sein. Ein schwacher Salto kostete Tina Schultheiss (19.R.) einen Rang unter den besten 10. Yara Rhiner, 41. Rang durfte sich die beste Bodennote (9.55) in der Kategorie 4 schreiben lassen.
Von den tiefen Noten in der Kategorie 5B waren die 5 startenden Turnerinnen sichtlich schockiert. Die Freude war dann riesengross, als Laura Trüb bei der Rangverkündigung als 4. aufgerufen wurde. Auch Anja Wigger als 30. und Jennifer Witschi als 39. von insgesamt 91 startenden Turnerinnen durften eine Auszeichnung entgegennehmen.
Fünf Turnerinnen starteten in der Kategorie 5A. Leider patzten einige Turnerinnen an einem oder gleich zwei Geräten, was zu etwas schlechteren Rängen führte, als beim letzten Wettkampf. Es gab aber auch sehr gute Noten, wie zum Beispiel bei Silja Mohler, die am Reck mit 9.25 Punkten die dritthöchste Note erreichte. Silja Mohler als 20., Nora Bataillard als 28. und Alessia Romanelli als 58. erreichten unter 125 startenden Turnerinnen eine Auszeichnung.